Fortbildungsangebote für Betreuungskräfte in der Region West

Fortbildungen in der Region West
für Betreuungskräfte

Anerkannte Pflichtfortbildungen
für Betreuungskräfte, pflegende Angehörige und Interessierte

Die Alltagsbegleitung von betreuungsbedürftigen Menschen bringt vielfältige Herausforderungen mit sich. Sowohl für Betreuungskräfte als auch pflegende Angehörige ist es wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden, um diesen Aufgaben gewachsen zu sein.

Tatsächlich besteht für Betreuungskräfte sogar eine gesetzliche Verpflichtung, sich einmal im Jahr in einer zweitägigen Qualifizierungsmaßnahme fortzubilden (§ 4 Abs. 4 der Betreuungskräfte-Richtlinie §53cSGB IX). Bei uns haben Sie die Möglichkeit, diese Pflichtfortbildungen zu absolvieren. Unsere angebotenen Seminare erfüllen alle Anforderungen gemäß § 53c SGB XI der "Betreuungskräfte-Richtlinie".

Tipp: Ab einer Gruppengröße von sechs Personen bieten wir Ihnen sogar die Möglichkeit einer Inhouse-Schulung an. Das bedeutet, wir kommen zu Ihnen vor Ort. Zögern Sie nicht, uns diesbezüglich anzusprechen.

Um ein effektives und erfolgreiches Lernen zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt.

Kursgebühren: 198,– Euro inkl. Schulungsunterlagen, Verpflegung und Getränke

Umfang: 16 Unterrichtseinheiten jeweils von 9 bis 16 Uhr

Anmeldung: per E-Mail an fobi-53c@pro-di.net
Bitte geben Sie den gewünschten Kurs, Ort und Datum an.

Fortbildungen in Offenburg

Kreatives Arbeiten mit verschiedenen Materialien

Mit Kunst kann der Mensch auf wunderbare Weise kommunizieren, auch wenn er durch Einschränkungen keinen sprachlichen Ausdruck mehr findet oder diese nicht mehr zugänglich ist und dienst somit als Brücke zwischen der Innen- und Außenwelt. Kunsttherapie dient der Förderung des Kommunikations- und Interaktionspotenziales und das Spüren der eigenen Identität. Mit Farben, Ton oder anderen Materialien kann Ausdruck von bewussten oder unbewussten Gefühlen geschaffen werden wie Zugehörigkeit, angenommen werden und sein und Stolz.

Dozentin: Martina Isen

Bitte mitbringen: Obstmesser, kleine Schale (250 ml), Wellholz, Tablett für den Transport, Schürze oder Hemd

Termine:

  • Tonen: 08. + 09. Juli 2024 // 18. + 19. November 2024
  • Farben: 15. + 16. Juli 2024 // 25. + 26. November 2024

Entspannung für Körper, Geist und Seele

Stress und Druck in der Arbeits- und Privatwelt nehmen zu. Was sich langsam in Schlaflosigkeit, Migräne, Verspannungen, Magen-Darm Problemen zeigt, kann sich schnell in ein Burn-out oder eine Depression verwandeln. In dieser Fortbildung werden wir hineinspüren, welche Entspannungstypen wir sind, was Stress mit unserem Körper machen kann, wie wir unsere eigenen Ressourcen finden und nutzen und wir dies auch bei Menschen mit Beeinträchtigungen anwenden können.

Dozentin: Martina Isen

Bitte mitbringen: Yogamatte oder Iso-Matte bei persönlichem Bedarf Decke und Kissen

Termine:

  • 22. + 23. April 2024
  • 11. + 12. November 2024
  • 02. + 03. Dezember 2024

Aromatherapie - Wirksamkeit und Einsätze ätherischer Öle

Das Wissen über die kraftvollen Helfer der Aromatherapie sowie mögliche Anwendungsbereiche und der Einsatz ätherischer Öle im beruflichen sowie im privaten Kontext wird an dieser Fortbildung vermittelt.

Dozentinen: Gisela Bouderbala, Doris Bigga

Termine:

  • 24. + 25. Juni 2024
  • 16. + 17. September 2024
  • 09. + 10. Dezember 2024

Aktivitäten aus dem Ärmel schütteln

In den Bereichen der Pflege und Betreuung bleibt oft wenig oder so gut wie keine Zeit für Aktivierungen und deren Vorbereitung. Kurz, knackig und ohne Mühe können wir kleine, aber feine Aktivierungen in den Alltag einfließen lassen. Wir vergrößern unsere Aktivierungskiste mit z. B. Spielen, die kein Zubehör brauchen, soziale Kompetenz im Jahreskreis und vieles mehr, was uns den Alltag mit den erkrankten Menschen erleichtert.

Dozentin: Martina Isen

Termine:

  • 08. + 09. April 2024
  • 07. + 08. Oktober 2024

Interkulturelle Kompetenz - Umgang und Verständnis mit fremden Kulturen und Religionen

Durch den Demographischen Wandel und zunehmendem Versorgungsbedarf älterer Migrantinnen und Migranten sowie ausländischer Pflege und Betreuungskräften kommen verschiedene Religionen, Ansichten und Jahrkreisfeste zusammen. Ist eine Kultur bekannt, ist das Verständnis größer und der Umgang leichter. Gemeinsam wollen wir uns diesem, für uns fremdwirkenden nähern.

Dozentin: Martina Isen und ggf. weitere Dozenten

Termine:

  • 23. + 24. September 2024

Sterbebegleitung

Eine der wichtigsten Aufgaben des Begleiters ist, die Bedürfnisse und die Wünsche des sterbenden Menschen wahr- und ernst zu nehmen, das heißt, ihm im Sterben seine Würde zu bewahren, auch im Hinblick auf seine Herkunftskultur. Die Akzeptanz der eigenen Vergänglichkeit, das Sich-Abgrenzen-Müssen sowie das Wissen, dass es hier kein Richtig oder Falsch gibt, wird hier zum Thema gemacht und bearbeitet.

Dozentinen: Gisela Bouderbala, Silvia Brendel

Termine:

  • 10. + 11. Juni 2024
  • 14. + 15. Oktober 2024

Validation und Basale Stimulation in Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Durch fortschreitende Demenz gehen Wortfindung und Sprache immer mehr verloren und der Zugang zu dem Erkrankten erschwert sich zunehmend. Basale Stimulation ermöglicht es, einen Zugang über die Sinnesorgane zu schaffen. Naomi Feil entwickelte dazu die Methode der Validation, einer Kommunikationsmöglichkeit für den erkrankten Menschen, seine Identität in der anfänglichen und fortgeschrittenen Demenz noch spüren zu können. Diese Methode kann die Interaktion mit den Erkrankten erleichtern.

Dozentin: Martina Isen

Termine:

  • 04. + 05. November 2024

Musik - Tanz - Rhythmik

Musik, Tanz und Rhythmik sensibilisiert den Menschen in all seinen Sinnen. Bei vielen Senioren gibt es eine vorhandene Tanz- und Singlust, die benutzt wird, um mit der Wechselbeziehung von Musik, Bewegung, Stimme und Sprache zu arbeiten. Körpereigene Bewegungen sowie die Freude am Tun stehen im Vordergrund.

Dozentin: Gisela Bouderbala und ggf. weitere Dozenten

Termine:

  • 17. + 18. Juni 2024

Biographieorientierte Genogrammarbeit

Es kommt oft vor, dass von den Bewohnern keine Biografie vorhanden ist, jedoch ist das Arbeiten mit der Vergangenheit des Bewohners unverzichtbar. Was also tun? Wir erlernen während dieser Fortbildung, uns eine mögliche Biografie nur anhand des Geburtsdatums und des Herkunftslandes zu erarbeiten. Es werden die Jahre der Kindheit, der Jugend, des Erwachsenseins und die Seniorenjahre bis zum Heimaufenthalt erarbeitet. Dies ist ein wertvoller Gewinn in der Pflege und Betreuungsarbeit sowie für die Versorgung der Angehörigen zu Hause.

Dozentin: Martina Isen

Termine:

  • 13. + 14. Mai 2024
  • 21. + 22. Oktober 2024

Termine in Offenburg

Beginn Ende Maßnahme Ort
22.04.2024 23.04.2024 Entspannung für Körper, Geist und Seele proDi Offenburg
13.05.2024 14.05.2024 Biographieorientierte Genogrammarbeit proDi Offenburg
10.06.2024 11.06.2024 Sterbebegleitung proDi Offenburg
17.06.2024 18.06.2024 Musik - Tanz - Rhythmik proDi Offenburg
24.06.2024 25.06.2024 Aromatherapie proDi Offenburg
08.07.2024 09.07.2024 Kreatives Arbeiten: Tonen proDi Offenburg
15.07.2024 16.07.2024 Kreatives Arbeiten: Farben proDi Offenburg
16.09.2024 17.09.2024 Aromatherapie proDi Offenburg
23.09.2024 24.09.2024 Interkulturelle Kompetenz proDi Offenburg
07.10.2024 08.10.2024 Aktivitäten aus dem Ärmel schütteln proDi Offenburg
14.10.2024 15.10.2024 Sterbebegleitung proDi Offenburg
21.10.2024 22.10.2024 Biographieorientierte Genogrammarbeit proDi Offenburg
04.11.2024 05.11.2024 Validation und Basale Stimulation in Pflege- und Betreuungseinrichtungen proDi Offenburg
11.11.2024 12.11.2024 Entspannung für Körper, Geist und Seele proDi Offenburg
18.11.2024 19.11.2024 Kreatives Arbeiten: Tonen proDi Offenburg
25.11.2024 26.11.2024 Kreatives Arbeiten: Farben proDi Offenburg
02.12.2024 03.12.2024 Entspannung für Körper, Geist und Seele proDi Offenburg
09.12.2024 10.12.2024 Aromatherapie proDi Offenburg
16.12.2024 17.12.2024 Thema noch offen proDi Offenburg

Plätze frei | Bitte anrufen | Keine Anmeldung mehr möglich

Fortbildungsangebote für Betreuungskräfte 2024 in Offenburg

Termine in Baden-Baden

Beginn Ende Maßnahme Ort
16.05.2024 17.05.2024 Sturzprophylaxe proDi Baden Baden
26.09.2024 27.09.2024 Stuhl-Yoga/Cardio-Fitness proDi Baden Baden
28.11.2024 29.11.2024 Starker Rücken für Rollstuhlfahrer und Geheingeschränkte proDi Baden Baden

Plätze frei | Bitte anrufen | Keine Anmeldung mehr möglich

Fortbildungsangebote für Betreuungskräfte 2024 in Baden-Baden

Ihre Ansprechpartner in der pro.Di Region West

Regionalleiter in der Region West ist Herr Behrmann
Johannes Behrmann

Regionalleiter Geschäftsstellen West

Telefon 0781 967193-47

j.behrmann@pro-di.net

Herr Heidmann hilft Ihnen in der Region West gerne weiter
Christian Heidmann

Assistenz

Telefon 07221 502-263

c.heidmann@pro-di.net

Frau Barbera hilft Ihnen in der Region West gerne weiter
Stefanie Barbera

Assistenz

Telefon 07221 502-263

s.barbera@pro-di.net